sabine petrich

 
     

Shakin Daddes Band
Beat and Rock'n Roll

Foto: Sandra Wolf
Vorsicht Suchtgefahr! Das müsste eigentlich auf den Eintrittskarten für einen Abend mit der Shakin Daddes Band stehen. Die Krankheit heißt Rock'n Roll und Beat. Und dass sie ansteckend und unheilbar ist, beweist die Shakin Daddes Band bei jedem ihrer Auftritte. Es war 1976, die Disco-Welle schwappte ihrem Höhepunkt entgegen und die Oldienächte waren noch nicht erfunden. Der Sound der 50-er und 60-er Jahre wurde noch als Musik von gestern belächelt. Just zu dieser Zeit verschrieb sich die Shakin Daddes Band ganz dem Rock'n Roll und Beat. Durch zahlreiche Live-Shows wurde die Band rasch über die Region hinaus bekannt. Bald folgten die ersten Plattenproduktionen und gemeinsame Auftritte u.a. mit den Rattles oder Manfred Mann's Earth Band. Rundfunk und Fernsehen wurden auf die Band aufmerksam und bescherten ihr die Mitwirkung bei zahlreichen Produktionen. Glanzlicht war dabei sicherlich ihr Auftritt 2002, gemeinsam mit Pur, Joy Fleming und Wolle Kriwanek vor 60000 Zuschauern bei "50 Jahre Baden Württemberg" auf dem Stuttgarter Schlossplatz. Damals noch mit dem "großen Daddes Gaiser". Nach dessen frühem Tod wurde Sabine Petrich die Sängerin der Band. Diese Band hat in den zurückliegenden Jahren bei zahllosen Veranstaltungen in ganz Baden-Württemberg zig-tausende von Besuchern begeistert, ob bei der Tour de France 2005, beim Schwarzwaldtag 2006 oder der SWR1 Pfännle-Tour 2007

Die Besetzung der Band:
Sabine Petrich
(Gesang), 
Werner Acker
(Gitarre/Gesang), 
Matthias Ostertag
(Bass/Gesang), 
Thomas Wahl
(Schlagzeug) und 
Tommy Wetzel
(Keyboards/Gesang)
 
Die Shakin Daddes Band ist bis heute, in diesen von Hip Hop und Dancefloor-Music orientierten Zeiten, ein Garant für ausgelassene Stimmung und kernige Live-Musik aus den Jahren 1955 1975 geblieben.

2 Demo Videos bei youtube : Set1 , Set2

Mehr Infos unter www.shakin-daddes-band.de >>

 

 
konzept & design by tanja hekeler, münchen.